Corona zum Trotz und alle Regeln einhaltend haben wir uns mit 10 Leuten der BI proholzlandwald am vergangenen Sonntag (22.3.20) an der Walkmühle getroffen und am Südhang 400 Douglasien-Setzlinge gepflanzt.
Im Abstand von 1.5m (zufällig auch der “empfohlene”  Abstand zu anderen Personen) wurde der im Bild gezeigte eingezäunte Bereich bestückt.

Das Ganze hat ca. 3 Stunden gedauert, war nicht ganz einfach, aber trotzdem kurzweilig, weil alle Beteiligten ein gewisses “Bewegungsbedürfnis  in Zeiten der Einschränkung”  hatten.

Das Ergebnis werden wir in ein paar Jahren hoffentlich sehen können.  Es braucht aber Zeit und Geduld. Wir sind nicht nur mit dem Gefühl auseinander gegangen, etwas bewegt zu haben. Es tat auch gut, mit Gleichgesinnten bei herrlich frischer Luft  mit Abstand zu kommunizieren.

Volkhardt Pirl

Bilder: Uwe Riedel, Tautenhain
Teilnehmer: Sylke und Dietmar Jander , Elke und Volkhardt Pirl, Judith und Uwe Riedel, sowie Bernd Steuer und Peter Schweiger

.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.