, ,

ABO Wind plant Windräder im Holzlandwald – mehr als 150 Holzländer demonstrieren in St. Gangloff dagegen

Die ABO Wind AG  – spezialisiert auf Windräder im Wald, plant auf dem Gebiet der Gemeinde St. Gangloff im Wald 12 Windkraftanlagen mit Nabenhöhen von 165 m und Gesamthöhen von 236 m.

Das Gebiet – im Entwurf des Ostthüringer Regionalplanes als W20 Voranggebiet vorgesehen- an der Kreuzstraße, liegt inmitten des Holzlandwaldes südwestlich vom Hermsdorfer Kreuz im Dreieck A9- Landstraße St. Gangloff-Mörsdorf -Tälerdörder (Eineborn).

Je Windrad werden 2.500qm freie Fläche benötigt – dann gäbe dort es  ab 2019 keinen Holzlandwald mehr.

Eine extra hierfür erstellte Internetseite zeigt Details und mehrere Fotomontagen, die das katastrophale Ausmaß jetzt schon zeigen – es lohnt sich, hier zu klicken und sich über Details- einen möglichen Zeitplan … zu informieren.

22. November 2017 St. Gangloff -Abo Wind lädt ein zur Infoveranstaltung

Dass diesen Windparkt  niemand will und die Dialogbereitschaft vorbei ist, mußte ABO Wind an diesen Nachmittag in St. Gangloff wohl schmerzhaft und lautstark zur Kenntnis nehmen.

Die BI St. Gangloff wurde durch viele Bürger aus dem Umland unterstützt. Zahlreiche Redner begründeten den Unfug, die Energiewende in den Wald zu verlegen. Der “grünen Politik” wurde erneut eine klare Absage erteilt, Olaf Möller – Landtagsabgeordneter der Grünen  und Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz  wurde vor Ort ausgepfiffen.

Ausführlich berichtet die OTZ  – zum Artikel

Was bleibt ist der fade Beigeschmack, dass die Regionale Planungsgemeinschaft Ostthüringen uns Bürger nicht ernst nimmt. Nach nunmehr über einem Jahr gibt es keine Antwort auf die zig tausend Stellungnahmen. Ein zweiter Entwurf ist erst für die zweite Jahreshälfte 2018 vorgesehen. Bis dahin können Unternehmen wie ABO Wind, die mit der Errichtung von Windparks satte Gewinne erzielen, weiterhin selbstgefällig Windräder in den Wald planen. Wir finanzieren den Unfug mit jeder Zahlung unserer Stromrechnung – schauen Sie mal drauf, wie viel Sie für die  EEG Umlage  jährlich zahlen.

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.