Einträge von Michael Pflügner

,

Aufruf: Petitionen gegen Windkraft im Wald mitzeichnen

Liebe Mitglieder Naturfreunde, viele fragen immer, was sie persönlich tun können. Nachfolgend eine wichtiger Auruf, persönlich aktiv zu werden. Auszug des Aufrufes des Thüringer Landesverbandes: Derzeit gibt es auf der Petitionsplattform des Thüringer Landtages sieben Petitionen mit Bezug zur Windenergie. Der Vorstand des THLEmV ruft alle Betroffenen und alle Bürger, die Bedenken zum weiteren Ausbau […]

Werden Sie aktiv- Einwände gegen Antrag auf Vorbescheid von Abo Wind

Werden Sie aktiv! Helfen Sie mit, den Irrsinn zu stoppen. Wir wollen keine Windräder im Holzlandwald in den nächsten 20 Jahren. Keine Waldvernichtung zugunsten angeblich sauberer Windenergie, die unsere Natur verunstaltet.   Hier die Daten für Ihre Einwände. Benötigen Sie Formulierungshilfen, klicken Sie hier und senden Sie uns eine Mail: Der Vorstand     Einwände […]

23 Windräder ans Hermsdorfer Kreuz? Nicht mit uns!

Durch die Fa. Abo Wind GmbH wurde  der Antrag auf Vorbescheid für 9 WKA beim LRA gestellt, weitere 14 Anlagen, also insgesamt 23, sind im Gebiete W20 (südlich vom Hermsdorfer Kreuz) vorgesehen. Die Einspruchsfrist endet am 4.10.19 Allein für die 9 WKA sollen mindestens 83.500 qm Wald geopfert werden. Bei 23 Anlagen entspricht das der […]

, , , ,

Global Wind Day in Jena

Freitag 14.06.2019:  Jena ruft zum Global Wind Day auf und wir kommen! Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (Landesenergieagentur ThEGA), das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. und der Bundesverband Windenergie (Landesverband Thüringen) e.V. veranstalten am 14. Juni 2019 von 10 bis 15 Uhr im Klima-Pavillon in Jena einen Aktionstag im Rahmen des Global Wind […]

, ,

Sportfest 2019 in Tautenhain

Zum Sportfest in Tautenhain war die Mannschaft der BI proholzlandwald e.V. wieder schlagkräftig vertreten. Unsere Mannschaft spielte mit den BI-Mitgliedern Thomas, Volkhardt, Jens, unterstützt durch 2 Freunde vom Jens aus Chemnitz,  Adeline, Alex und Jari. Von 5  Mannschaften wurde ein ein bemerkenswerter dritter Platz belegt! Es waren viele junge Leute dabei, auch eine “Elternmannschaft” aus […]

, ,

Holzländer zur Demo gegen Windräder im Wald

Mitglieder der BI proholzlandwald e.V. und der BI St. Gangloff folgten dem Aufruf des Aktionsbündnisses pro Natur zum Schutz unsere Heimat und der VI Rettet Brandenburg und reisten nach Berlin.   Am 23.Mai 2019 versammelten sich ca. 1500 Menschen vor dem Bundeskanzleramt, um für eine vernünftige Energiewende und gegen die Zerstörung unserer Natur- und Kultur- […]

, , ,

“end of landschaft” Dokumentarfilm zur systematischen Landschaftszerstörung

Montag abend  und ein gut gefüllter Kinosaal in Bad Klosterlausnitz? Keine Utopie- gestern war´s: 06. Mai 2019, 19.00 Uhr Der Einladung unserer BI waren viele gefolgt. Der Dokumentarfilm “end of landschaft”– hier klicken zum Trailer analysiert schonungslos verlogene Klimapolitik zur angeblichen Rettung unseres Planeten auf Kosten unserer Landschaft in Deutschland – am Beispiel Odenwald. Akribisch […]

, ,

21 Bänke laden ein zum Verweilen

Geschafft! Dank eines enormen Einsatz einiger treuer Mitglieder unserer BI konnten wir am 2.11. der “Fördermittelbehörde”  Vollzug melden und deren Mitglieder zum Probesitzen an der Kanone einladen. Ein, wie wir meinen, sehr gelungener Beitrag unserer BI, Bleibendes in unserem Dorf zu schaffen.  21 Bänke – davon 15 mit Schnitzkunstverzierungen im Lehnenbereich – laden zum Verweilen […]

, ,

Podiumsdiskskussion zu Energiefragen der Friedrich Naumann Stiftung

Am 17. Oktober hat die Friedrich Naumann Stiftung in Jena eine Podiumsdiskussion zum Thema Energiewende mit Augenmaß/Zukunft der erneuerbaren Energieerzeugung veranstaltet. Im Paradiescafe hatten sich zur Diskussion eingefunden: Steffen Peter (Bund der Steuerzahler Thüringen), Gerald Ullrich MDB FDP, Detlef Ahlborn (Vernunftkraft), Olaf Möller MdL Bündnis90/Die Grünen, Steffen Harzer MdL Die Linke und ein Vertreter der […]

,

unfassbar -man müsse 240 m hohe Windräder als Nachbar inkauf nehmen…

Anlässlich des Bürgerdialogs mit Bodo Ramelow in Münchenbernsdorf hatte der Dachverband zu einer vorgelagerten Demo aufgerufen, organisiert durch die BI Sankt Gangloff, mit technischer Unterstützung- wie so oft durch Vossi. Unsere BI wurde vertreten von Uwe Riedel, Katrin Schnabel, Peter Schweiger mit Vater, Eckhart, Hardy Scheidig und Elke. Dem Aufruf folgten ca. 100 Leute, siehe […]