Informationsaustausch Haselbach/Rückersdorf

Dr. Illian wies auf die nachteiligen Folgen der Errichtung einer WKA am Beispiel des Holzlandwaldes und Umgebung Tautenhain hin, befürwortete klare, gesetzlich geregelte Mindestabstände (10H-Formel) und stellte mögliche Beeinträchtigungen für Mensch, Tier und Pflanze am Beispiel des Infraschalls dar. Landrätin Martina Schweinsburg hat sich dem im Wesentlichen angeschlossen, stellte klar, dass sie nicht von vorn herein gegen Windkraft ist, aber Windkraft mit “Augenmaß” verwirklicht werden müsse, wobei die energiepolitischen Ziele der derzeitigen Landesregierung zu einseitig und zu Lasten der Menschen durchgesetzt würden. Die Veranstaltung war ein Heimspiel für Windkraftgegner, zumindest hat sich von Seiten der Befürworter und der Landeigentümer nur eine Gegenstimme zu Wort gemeldet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.