, , ,

Orchideenwanderung

Auf Einladung des Bundesförsters Clemens Messner sind am Vormittag des 11.6.2018 25 Wanderfreunde des Alpenvereins Gera und der BI proholzlandwald e.V. aus Tautenhain in das FFH Gebiet Himmelsgrund-Schwertstein aufgebrochen um Orchideen zu finden. Auf dem Weg durch den Himmelsgrund und die Muna in Richtung Stübnitz sind wir dann auch fündig geworden.

Clemens Messner hat den beabsichtigten Waldumbau erklärt. Insbesondere auf den Offenflächen haben sich in den letzten Jahren Orchideenarten wie das Knabenkraut und die Sumpfständelwurz vermehrt.

Das regelmäßige späte Mähen der Grasflächen und das Beweiden durch Wildpferde unterstützt die Vergrößerung der Orchideenpopulation. Bernd Steuer von unserer BI ist unter anderem mit dem  Mähen der Flächen betraut.

Günther Heger aus Tautenhain ist Orchideenkenner und hat uns zu den Standorten geführt. An alten mit Wasser gefüllten Bombenkratern in der Muna findet man den fleischfressenden Sonnentau und im Wasser blüht weiß die Krebsschere.

Es war wirklich spannend diese Kleinode zu entdecken und es ist ein Genuß durch unsere Natur zu wandern. Und ein kleiner Tipp, die Heidelbeeren sind reif!

Viele Grüße von den Wanderfreunden und Elke Pirl

   

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.